Home » Samurai: Bushido - Der Weg des Kriegers by Mitsuo Kure
Samurai: Bushido - Der Weg des Kriegers Mitsuo Kure

Samurai: Bushido - Der Weg des Kriegers

Mitsuo Kure

Published
ISBN : 9783613305687
Hardcover
192 pages
Enter the sum

 About the Book 

»SAMURAI. Bushido - Der Weg des Krieges« beschreibt die Geschichte eines einzigartigen historischen Phänomens, nämlich die 700 Jahre dauernde Periode der Vorherrschaft einer Kriegerkaste, die der gesamten Zivilisation im Lande ihren Willen aufzwang.More»SAMURAI. Bushido - Der Weg des Krieges« beschreibt die Geschichte eines einzigartigen historischen Phänomens, nämlich die 700 Jahre dauernde Periode der Vorherrschaft einer Kriegerkaste, die der gesamten Zivilisation im Lande ihren Willen aufzwang.Die Geschichte Japans zwischen dem 12. und 19. Jahrhundert war mit derjenigen der Samurai so gut wie identisch. Die Samurai bildeten eine eigene Kaste, diejenigen der Berufskrieger. Zuerst waren sie nichts anderes als einfache Söldner, die dem Kaiserhof von Kioto dienten. Die wachsende Macht der Provinzfürsten führte aber dazu, dass der Kaiserhof immer mehr entmachtet wurde und die Kriegerkaste eine parallel herrschende Militärregierung aufbaute. Während die kaiserlichen Dynastien kamen und gingen und teilweise in Dekadenz versanken, blieb die Vorherrschaft der Samurai als Kriegerkaste unangetastet.Der Kampf der Samurai-Familien um Land und Macht war geprägt durch Jahrhunderte von Kriegen, Aufständen und Verrat, durch Invasionen und Expeditionen nach Übersee und durch sich ständig ändernde Bündnisse mit anderen Familienclans. Diese großen und einflussreichen Familienclans wurden durch rücksichtslose Abenteurer gegründet, die schließlich ganze Provinzen und Landstriche beherrschten und sie auch in Schutt und Asche legten. Nach dem Blutbad des Sengoku Jidai, des Zeitalters der Schlachten, zu Anfang des 15. Jahrhunderts, stiegen drei außerordentlich fähige Führer in der Geschichte Japans auf, die für die Einigung des Landes sorgten: Oda Nobunaga, sein Stellvertreter und Nachfolger Tokugawa Ieyasu, der das Werk brutal vollendete. Anfang des 17. Jahrhunderts beschlossen dann die siegreichen Shogune aus der Tokugawa-Dynastie, das Land vollständig abzuschotten. Erst als 250 Jahre später der amerikanische Flottenführer Kommodore Matthew C. Perry vor der Küste auftauchte und die Blockade mit Gewalt brach, tat sich diese einzigartige mittelalterliche Welt der Samurai dem Westen auf. Bis dahin war sie bewahrt oder konserviert worden wie die bekannte Fliege im Bernstein. Das Buch von Mitsuo Kure endet mit der Beschreibung der schmerzhaften Geburt des modernen Japan unter dem Einfluss der schockierenden Konfrontation mit der modernen Welt. Dadurch gingen die von den Shogunen der Samurai geschaffenen Institutionen schließlich unter.Die Geschichtsberichte werden ergänzt durch Beschreibungen der Waffen, Rüstungen, Festungsanlagen, Taktiken und Bräuche der Samurai. Das Buch enthält fast 800 faszinierende Farbfotos, Tafeln, Karten und Skizzen sowie alte Malereien und Fotos von herrlichen alten Rüstungen, die seit Jahrhunderten in den Schreinen in Japan aufbewahrt werden.