Home » Fechsung by Peter Altenberg
Fechsung Peter Altenberg

Fechsung

Peter Altenberg

Published September 27th 2015
ISBN : 9781332492510
Paperback
292 pages
Enter the sum

 About the Book 

Excerpt from FechsungJeder Mann wei Bganz genau, welche Art von Nahrung sein geliebter Hund braucht, um fit zu bleiben, wann, wo und wie er schlafen mul 3, kennt es ihm sogleich an, wenn ihm irgend etwas fehlt, ja, geht sogleich in zweifelhaftenMoreExcerpt from FechsungJeder Mann wei Bganz genau, welche Art von Nahrung sein geliebter Hund braucht, um fit zu bleiben, wann, wo und wie er schlafen mul 3, kennt es ihm sogleich an, wenn ihm irgend etwas fehlt, ja, geht sogleich in zweifelhaften Fallen zum Tierhandley zum Tierarzt. Aber von der geliebten, zartesten Frau sagt er: Geht ihr denn was ab? Hat sie sich zu be klagen?! Na also! Er forscht nicht nach, sie hat leider die Sprache mitbekommen, sie, diese den noch ewig stumme und Verstummende! Von ihrer Ernahrung, von ihrer Verdauung wei Ber nichts, das wei Ber nur von seinem Hunde. Auch kann er nicht wegen ihr zum Tierarzt gehen, leider. Auch zum Tierhandler nicht, denn er hat sie wahrscheinlich nur von einem Menschen erhandelt. Und den trifft keine Verantwortung.Fasten: Wenn du deinem Leibe etwas weniger darreichst, als er benotigt, frisst er dir ge nialfre u n dschaftlich zuerst die kran khaften Gewebe und das u b e rfl ii s si g e Fettgewebe weg. Herr Banting, Kaufherr, der Bauer Schroth, ahnten das.About the PublisherForgotten Books publishes hundreds of thousands of rare and classic books. Find more at www.forgottenbooks.comThis book is a reproduction of an important historical work. Forgotten Books uses state-of-the-art technology to digitally reconstruct the work, preserving the original format whilst repairing imperfections present in the aged copy. In rare cases, an imperfection in the original, such as a blemish or missing page, may be replicated in our edition. We do, however, repair the vast majority of imperfections successfully- any imperfections that remain are intentionally left to preserve the state of such historical works.