Home » Der Fünfzehnjährige, der nachts aus dem Fenster stieg: und im Garten seiner Deutschlehrerin wie der Teufel onanierte (Schundheft 16) by Rüdiger Icks
Der Fünfzehnjährige, der nachts aus dem Fenster stieg: und im Garten seiner Deutschlehrerin wie der Teufel onanierte (Schundheft 16) Rüdiger Icks

Der Fünfzehnjährige, der nachts aus dem Fenster stieg: und im Garten seiner Deutschlehrerin wie der Teufel onanierte (Schundheft 16)

Rüdiger Icks

Published
ISBN :
Kindle Edition
44 pages
Enter the sum

 About the Book 

Sexuelle Selbstausbeutung ist das älteste Gewerbe der Welt. Es beginnt ganz harmlos in der Pubertät, ein unschuldiges Vergnügen unter der Bettdecke, im Bad, auf dem Schulklo. In den meisten Fällen entsteht nur ein mittelschweres Suchtverhalten, dasMoreSexuelle Selbstausbeutung ist das älteste Gewerbe der Welt. Es beginnt ganz harmlos in der Pubertät, ein unschuldiges Vergnügen unter der Bettdecke, im Bad, auf dem Schulklo. In den meisten Fällen entsteht nur ein mittelschweres Suchtverhalten, das durch adäquate Partnerwahl in die vorgesehenen Bahnen von Fortpflanzung und Familiengründung geleitet wird. Doch wehe, dies geschieht nicht...Dieser kleine Roman ist ein erschütterndes Dokument. Er schildert schonungslos die Folgen fortgesetzter Selbstbefriedigung, die Irrungen und Wirrungen eines tumultösen Gehirns, die katastrophalen Folgen für Staat, Individuum und Gesellschaft. Aus krankhaften Onanisten werden krankhafte Banker, Unternehmer und Politiker. Erfolg, so erfahren wir, ist letzten Endes nur Onanie mit anderen Mitteln. Und das Internet ein von Onanisten für Onanisten geschaffenes Medium. Ein absolutes Tabuthema, ein Skandaltext – aber einer muss es aussprechen! Rüdiger Icks!